Die Entscheidung für ein Meerwasseraquarium sollte gut überlegt sein. Denn wenngleich sich seine Bewohner mit Anmut und Farbenpracht präsentieren, erfordert es sehr viel Pflege. Bereits die Standortwahl entscheidet mit über das Erscheinungsbild des Meerwasseraquariums.

Standort des Meerwasseraquariums

Das Meerwasseraquarium sollte so aufgestellt werden, dass es sich vom Betrachter gut einsehen lässt. Bevorzugt werden ruhige Wohn- oder Geschäftsbereiche gewählt. Die direkte Fensternähe muss jedoch gemieden werden, da ein zu hoher Lichteinfall für ein zu starkes Algenwachstum sorgt.

Arten von Meerwasseraquarien

Bevor es an die Auswahl des Beckens geht, sollte die Art des Aquariums feststehen. Sollen ausschließlich Fische untergebracht werden oder will der Aquarianer diese möglicherweise mit Weichkorallen vergesellschaften? Zudem besteht die Möglichkeit, ein Riffaquarium, ein Anemonenaquarium oder ein Meerwasseraquarium für Seepferdchen und Röhrenwürmer anzulegen. Einige Meerwasseraquarianer versuchen sich an der Zucht von Zylinderrosen.

Die Größe des Meerwasseraquariums

Grundsätzlich gilt für alle Aquarienbecken: Zu groß können sie niemals sein. Je größer das Aquarium ist, desto mehr Platz bietet es den Tieren zur Bewegung. Zudem lassen sich in einem großvolumigen Becken die natürlichen Lebensbedingungen der Pflanzen und Tiere besser imitieren als in einem kleinen Aquarium. Nicht selten vergrößert sich der Beckenbesatz bereits innerhalb des ersten Jahres nach der Anschaffung, so dass mehr Raum geschaffen werden muss. Wer sich gleich für ein ausreichend großes Aquarium entscheidet, erspart sich spätere Neuanschaffungen.

Das Becken ansprechend präsentieren

Um das Meerwasseraquarium attraktiv zu präsentieren, stehen dem Aquarianer verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Durch den Eigenbau von Aquarienmöbeln lassen sich Unikate schaffen, die sich perfekt in das übrige Ambiente der Wohnung einpassen. Zeitsparender ist der Kauf fertiger Aquarienmöbel. Der Handel bietet die unterschiedlichsten Variationen an. Sogenannte Technikbecken beinhalten bereits den passenden Unterschrank. In ihm ist die Aquarientechnik untergebracht. Ansonsten muss für diese ein ausreichender Platzbedarf berücksichtigt werden.

Für genügend Licht sorgen

Das Licht im Meerwasseraquarium ist nicht ausschließlich dafür zuständig, das Leben im Becken besser zur Geltung zu bringen. Bedeutender ist seine Funktion für die Photosynthese. Ohne Licht würde es kein Pflanzenwachstum geben. Als Lichtquellen kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht. Neben der traditionellen Röhrenbeleuchtung haben HQI-Brenner in die Meerwasseraquaristik Einzug gehalten. Letztere verursachen jedoch relativ hohe Stromkosten. Daher sind viele Meerwasseraquarianer zwischenzeitlich auf die LED-Beleuchtung umgestiegen.

Mit Filtertechnik für sauberes Wasser sorgen

Verschmutztes Aquarienwasser sieht nicht nur unschön aus. Es gefährdet auch das biologische Gleichgewicht im Becken. Im Meerwasseraquarium spielt die Filtertechnik eine besonders große Rolle. In den meisten Fällen wird sie im Technikraum ihren Platz finden. Je nach der Art des Beckenbesatzes gehören zur Filtertechnik Filter für die Grob- und die Feinreinigung, der Eiweißabschäumer, der Kohlefilter. Als weiteres Zubehör darf auf die Umwälzpumpen, die Messelektroden, die Kalkreaktoren, die Nachfüllautomatik und die Heizung nicht verzichtet werden. Ein Kühlaggregat sorgt dafür, dass das umgewälzte Wasser auf einem bestimmten Temperaturniveau gehalten wird.

Lieber etwas mehr ausgeben

Wer bei der Einrichtung eines Meerwasseraquariums sparen möchte, sollte besser gleich auf dessen Anschaffung verzichten. Denn qualitativ hochwertige Technik zahlt sich bei dieser Art der Aquaristik in vielerlei Hinsicht aus. Wer auf Markengeräte setzt, kann sich im Allgemeinen auf eine lange Lebensdauer derselben verlassen. Zudem ist die Passgenauigkeit der einzelnen Gerätschaften und Anschlüsse aufeinander abgestimmt. Wer sich hingegen für Billigprodukte entscheidet, wird bald nachkaufen müssen. Probleme in der Technik gefährden das Leben im Becken. Schlimmstenfalls drohen Totalausfälle.

Vor der Anschaffung des Meerwasseraquariums informieren

Um Fehler beim Einrichten und Betreiben des Beckens zu vermeiden, empfiehlt es sich, zuvor möglichst viele verlässliche Informationen zum Thema einzuholen. Diese sind beispielsweise aus der Fachliteratur, im Internet oder in Aquarien-Vereinen erhältlich.

Ein empfehlenswertes Buch zur Einrichtung eines Meeresaquariums bietet das Handbuch „Tropische Aquarien einrichten: In zwölf Wochen zum gelungenen Gesellschaftsaquarium“ vom Cadmos Verlag. Hier wird auf 200 Seiten die Einrichtung von Meeresaquarien erklärt und die notwendigen Hintergründe.

AngebotBestseller Nr. 1
Tropische Aquarien einrichten: In zwölf Wochen zum gelungenen Gesellschaftsaquarium (Cadmos...
9 Bewertungen
Tropische Aquarien einrichten: In zwölf Wochen zum gelungenen Gesellschaftsaquarium (Cadmos...
  • Stuart Thraves
  • Herausgeber: Cadmos Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten

Alternativ gibt es gute Praxis-Hanbbücher für die Aquaristik speziell von Meeresaquarien, wir haben auf der Seite Praxishandbücher für Meeresaquarien einige für Sie zusammengesucht.

Meerwasseraquarien Einrichtungsgegenstände Bestenliste

Nachfolgend haben wir das wichtigste Zubehör zum Einrichten eines Meeresaquarium für Sie zusammengetragen. Wir haben fir die einzelnen Zubehörteile jeweils die Bewertungen von Nutzern für unser Auflisten zu Grunde gelegt, damit Sie möglichst praxistaugliches Zubehör kaufen.

AngebotBestseller Nr. 1
URCERI Digital Luxmeter Tragbare Photometer Belichtungsmesser Beleuchtungsstärke Lichtmesser mit...
30 Bewertungen
URCERI Digital Luxmeter Tragbare Photometer Belichtungsmesser Beleuchtungsstärke Lichtmesser mit...
  • Misst Leuchtkraft von 0 bis 200.000 Lux und Umgebungstemperatur
  • Hohe Genauigkeit von ±3% rdg ±8 dgt (<10.000 Lux), ±4% rdg ±10 dgt (> 10.000 Lux)
  • 4 Digitaler LCD-Farbbildschirm, Auflösung: 0,1 Lux, Reaktionszeit : 2 mal / Sec., MIN / Max Werte, Datenspeicherung, automatische Abschaltung und Anzeige für niedrigen Batteriestand
  • Handheld-Design, leicht und kompakt, leicht zu transportieren; Breites Anwendungsgebiet, verwenden Sie es für Fotografie, Bühnenbild, Fabrik, Büro oder zu Hause
Bestseller Nr. 2
Das Meerwasseraquarium: Von der Planung bis zur erfolgreichen Pflege (NTV Meerwasseraquaristik)
66 Bewertungen
Das Meerwasseraquarium: Von der Planung bis zur erfolgreichen Pflege (NTV Meerwasseraquaristik)
  • Dieter Brockmann
  • Herausgeber: Natur und Tier
  • Auflage Nr. 10 (06.11.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
AngebotBestseller Nr. 3
JBL 67025 Naturbodengrund für Süßwasser Aquarien Manado, 25 l
46 Bewertungen
JBL 67025 Naturbodengrund für Süßwasser Aquarien Manado, 25 l
  • Begünstigt Pflanzenwuchs durch poröse Struktur und Nährstoffspeicherfunktion: Bodengrund für Süßwasser Aquarien der Größe 80- 120 cm (120 - 360 liter)
  • Vitales Pflanzenwachstum, Algenvorbeugend: Effektive Besiedlung von nützlichen Bodenbakterien und optimales Wurzelwachstum durch natürliche Porenstruktur. Entlastung des Filters. Kristallklares...
  • Wasserneutral und Fischschonend: Keine Abgabe von unerwünschten Schadstoffen an das Wasser Abgerundete Granulatkörner schonen die empfindlichen Barteln von Bodenfischen
  • Speicherungskraft: Der Naturbodengrund nimmt überschüssige Nährstoffe auf und gibt diese bei Bedarf wieder ab
AngebotBestseller Nr. 4
Dennerle Nano Aquascaping Set, 3-teilig
50 Bewertungen
Dennerle Nano Aquascaping Set, 3-teilig
  • Gestaltungswerkzeuge für Mini-Aquarien
  • Pflanzen-Schere, Länge 25 cm
  • Pflanz-Pinzette, Länge 27 cm
  • Kies-Spatel, Länge 32 cm, Spatelbreite: 15 + 68 mm
Bestseller Nr. 5
Nano-Riffaquarien: Einrichtung und Pflege von Keinst-Meeresaquarien (Meeresaquaristik)
13 Bewertungen
Nano-Riffaquarien: Einrichtung und Pflege von Keinst-Meeresaquarien (Meeresaquaristik)
  • Daniel Knop
  • Natur und Tier - Verlag
  • Kindle Edition
  • Auflage Nr. 2 (12.08.2016)
Bestseller Nr. 6
Das Meerwasser-Aquarium: Einrichtung, Technik, Tiere, mit über 500 fachkundigen Ántworten auf...
3 Bewertungen
Das Meerwasser-Aquarium: Einrichtung, Technik, Tiere, mit über 500 fachkundigen Ántworten auf...
  • Nick Dakin
  • Herausgeber: BLV Verlagsgesellschaft mbH
  • Auflage Nr. 1 (01.01.1970)
  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Bestseller Nr. 7
Das Mittelmeeraquarium: Einrichtung und Pflege von Mittelmeeraquarien (NTV Meerwasseraquaristik)
1 Bewertungen
Das Mittelmeeraquarium: Einrichtung und Pflege von Mittelmeeraquarien (NTV Meerwasseraquaristik)
  • Kai Velling
  • Herausgeber: Natur und Tier
  • Auflage Nr. 1 (08.10.2007)
  • Gebundene Ausgabe: 152 Seiten
Bestseller Nr. 8
Nano-Riffaquarien: Einrichtung, Besatz und Pflege kleiner Riffaquarien von 30 bis 150 L (NTV...
  • Einrichtung Besatz und Pflege kleiner Riffaquarien von 30 - 150 Liter - Daniel Knop
  • Daniel Knop
  • Herausgeber: Natur und Tier
  • Auflage Nr. 5 (17.10.2018)
AngebotBestseller Nr. 9
Xuniu 60 stücke Nitrifizierende Bakterien Für Süßwasser Und Meerwasser Aquarium Schwarz + Weiß...
  • Bequem und praktisch, einfach zu installieren und zu verwenden
  • Dieses Produkt eignet sich besonders zum Öffnen eines neuen Tanks.
  • Es hilft dem Tank, schnell nützliche Bakterien zu produzieren.
  • Es ist definitiv eine gute Wahl für die Einrichtung eines Süßwasseraquariums.
Bestseller Nr. 10
Das Meerwasser- Aquarium. Einrichtung, Pflege, Fische und niedere Tiere.
  • Hans J. Mayland
  • Herausgeber: Falken-Vlg., Niedernh.
  • Broschiert: 146 Seiten

Ausgewähle Videos zur Einrichtung eines Meerwasseraquariums

Hinweis: Aktualisierung am 17.06.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: